Wörterbuch (N)

Wählen Sie einen Anfangsbuchstaben

N

Nabelschnurblut-Untersuchung

Um Chromosomenabweichungen festzustellen, kann auch Blut vom Fötus selbst aus der Nabelschnur entnommen werden. Das Verfahren ähnelt dem der Fruchtwasseruntersuchung.

Neuralrohrdefekt

Verschlussstörung des knöchernen Schädels, des Gehirns bzw. der Wirbelsäule; siehe auch Spina bifida.

Neurologie

Lehre von der Diagnostik und Behandlung von Gehirn-, Nerven- Rückenmarks- und Muskelschäden.

Neuromotorische Entwicklungstherapie

Siehe Castillo-Morales-Konzept.

Neuropsychologie

Die Psychologie, die den Zusammenhang zwischen Hirntätigkeit und Verhalten untersucht. Hierzu sind bestimmte Testverfahren entwickelt worden die die Hirnschädigung im Verhalten bzw. der Leistung von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen erkennen lassen. Unter neuropsychologischer Testung versteht man die Anwendung dieser Verfahren.

Nystagmus

Nicht beeinflußbare schnelle Bewegungen der Augen, von einer Seite auf die andere und von unten nach oben, in einer Drehbewegung oder einer Kombination all dieser Bewegungen.

Zurück zu M Weiter zu O

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/woerterbuch.php?range=N