Der Familienratgeber

Der Familien-Ratgeber ist eine Internet-Seite
von der Aktion Mensch.
Da gibt es viele verschiedene Informationen.
Zum Beispiel

  • Für Menschen mit Behinderung
  • und für ihre Familien.
  • Für Einrichtungen

für Menschen mit Behinderung

  • und für Beratungs-Stellen.

Im Familien-Ratgeber gibt es zum Beispiel
Informationen über diese Sachen:

  • Geld für Menschen mit Behinderung

Das heißt: Persönliches Budget.

  • Den Behinderten-Ausweis
  • und die Unterstützung für Kinder mit Behinderung.

Das heißt: Früh-Förderung.

für Menschen mit Behinderung.

Die Adress-Datenbank vom Familien-Ratgeber

Auf der Internet-Seite gibt es auch eine Adress-Datenbank.
Da stehen viele verschiedene Adressen drin.
Zum Beispiel:

Alle Menschen können sich
die Adress-Datenbank an-gucken.
Und sie können nach Adressen suchen.
Zum Beispiel:
Von einer Beratungs-Stelle
in der Nähe von ihrem Zuhause.

Haben Sie ein Angebot für Menschen mit Behinderung?
Dann können Sie die Adresse von Ihrer Einrichtung
auch in die Adress-Datenbank schreiben.
Damit andere Menschen
die Adresse leichter finden können.

Verschiedene Plätze zum Schreiben
beim Familien-Ratgeber

In schwerer Sprache heißen
viele Plätze zum Schreiben: Internet-Foren.
Und 1 Platz zum Schreiben heißt: Internet-Forum.
 
Zum Beispiel gibt es Internet-Foren
zu diesen Themen:

Das ist ein Platz für Fach-Leute.
Da können sie viele Informationen schreiben.

Foren bedeutet:
Auf diesen Seiten vom Familien-Ratgeber
können die Menschen etwas schreiben.
Zum Beispiel:

  • Sie können andere Menschen Sachen fragen.
  • Oder sie können ihnen Sachen erzählen.

 
Denn die Aktion Mensch hat den Familien-Ratgeber gemacht:
Damit Menschen mit Behinderung
viele Informationen bekommen.
Und selbst über ihr Leben bestimmen können.

Die Aktion Mensch hat viele Regional-Partner

Sie arbeiten mit der Aktion Mensch zusammen.
Jeder Regional-Partner ist in einer anderen Stadt.
 
Sie sagen den Menschen in ihrer Stadt:

  • Welche Angebote es im Familien-Ratgeber gibt.
  • Und welche Angebote vielleicht gut für sie sind.

 
Und die Regional-Partner helfen dabei:

  • Dass es im Familien-Ratgeber noch mehr Angebote

für Menschen mit Behinderung gibt.

  • Und dass es im Familien-Ratgeber

noch mehr Adressen von Einrichtungen gibt.
Zum Beispiel:

  1. Für Menschen mit Behinderung,
  2. für ältere Menschen
  3. oder für Kinder und Jugendliche.

Die Aktion Mensch
unterstützt ihre Regional-Partner bei der Arbeit.
Zum Beispiel:

  • Sie gibt ihnen Geld.
  • Und sie erzählt ihnen viel

über die Angebote im Familien-Ratgeber.
 
Es gibt aber noch viele Städte:
Wo die Aktion Mensch noch keine Regional-Partner hat.
Das will die Aktion Mensch ändern!

Der Familien-Ratgeber ist etwas Besonderes

Es gibt keine anderen Internet-Seiten:

  • Wo Menschen mit Behinderung

so viele Informationen bekommen können.

  • Und wo die Informationen kein Geld kosten.

 
Die Aktion Mensch
macht den Familien-Ratgeber nicht alleine.
Sie arbeitet zum Beispiel
mit diesen Vereinen zusammen:

Hier können Sie mehr über die Caritas lesen.

Hier können Sie mehr über die Lebenshilfe lesen.

und mehrfach-behinderte Menschen
Hier können Sie mehr über den Bundes-Verband lesen.

Die Vereine machen sich für
Menschen mit Behinderung stark.

zuletzt aktualisiert: 29.03.2017

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/leichte-sprache/ueber-uns/familienratgeber.php