Kinder- und Jugendhilfegesetz

Das Kinder- und Jugendhilfegesetz soll dafür sorgen, dass Kinder, Jugendliche und ihre Familien Hilfen bekommen können. Diese Hilfen sind zum Beispiel Betreuung bei Familienstreit, Wohngemeinschaften für junge Erwachsene oder Frühförderung bei kleinen Kindern. Das Jugendamt ist die zentrale Stelle für die Kinder- und Jugendhilfe. Freie Träger, wie Diakonie oder Caritas, bieten auch Hilfe für Eltern, Kinder und Jugendliche.


Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe

Das 8. Sozialgesetzbuch heißt auch Kinder- und Jugendhilfegesetz. In dem Gesetz stehen Regeln, wie das Jugendamt Kindern, Jugendlichen und deren Familien helfen kann. Das Jugendamt ist dafür zuständig, die Leistungen zu organisieren und zu bezahlen. Leistungen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz sind zum Beispiel:

  • Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit
  • Familienförderung
  • Kindertagesbetreuung
  • Hilfen zur Erziehung
  • Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche mit seelischer Behinderung
  • Hilfen für junge Volljährige

Das Jugendamt fördert oder betreibt Jugendtreffs, bietet Hilfe bei Erziehungsfragen oder es unterstützt Jugendliche bei Problemen. Einige dieser Leistungen bieten auch freie Träger, wie das Rote Kreuz, Pro Familia oder der Paritätische Wohlfahrtsverband an. So können Kinder und Jugendliche selbst wählen, welches Angebot zu ihnen passt.

Kinder mit seelischer Behinderung

Eine seelische Behinderung liegt vor, wenn ein Mensch eine psychische Erkrankung hat. Zum Beispiel Angststörungen oder Depressionen. Erst wenn eine psychische Erkrankung länger als sechs Monate dauert, spricht man von einer seelischen oder psychischen Behinderung. Kinder mit seelischer Behinderung können vom Jugendamt Eingliederungshilfe erhalten. Eingliederungshilfen sind Leistungen, damit Kinder und Jugendliche mit Behinderung am alltäglichen Leben teilnehmen können. Die Kinder und Jugendlichen können zum Beispiel Unterstützung bekommen, damit sie zur Schule gehen oder eine Ausbildung machen können. Das Jugendamt ist in diesem Fall der Reha-Träger.

Weitere Informationen

Weitere Familienratgeber-Artikel zum Thema

zuletzt aktualisiert: 06.04.2017

Adressen vor Ort

Finden Sie Beratungsstellen in Ihrer Nähe.

Zum Seitenanfang

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/rechte-leistungen/rechte/kinder-jugendhilfe.php