Zahlreiche Teilnehmer*innen einer Demo von Menschen mit und ohne Behinderung

Netzwerke von Selbsthilfe-Gruppen

Es gibt mehrere Tausend Selbsthilfe-Gruppen in Deutschland. Viele Selbsthilfe-Gruppen arbeiten zusammen und unterstützen sich. Sie bilden dann Netzwerke von Selbsthilfe-Gruppen. Zum Beispiel helfen sie sich mit Informationen, Kontakten und Erfahrungen. Oder sie stellen gemeinsame Forderungen an die Politik. Eine Auswahl von Selbsthilfe-Netzwerken finden Sie hier.

Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Selbsthilfe

In Deutschland gibt es eine große Dach-Organisation von Selbsthilfe-Gruppen. Der Name ist: Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e.V. (BAG SELBSTHILFE). Die BAG SELBSTHILFE unterstützt Menschen mit Behinderung dabei, möglichst selbstbestimmt leben zu können.
Zur BAG SELBSTHILFE gehören 1168 Selbsthilfe-Verbände. Es gibt 132 Landes-Arbeitsgemeinschaften und fünf sieben Fachverbände.
Internetseite: www.bag-selbsthilfe.de

Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfe-Gruppen (NAKOS)

Auf der Internetseite der NAKOS können Sie bundesweit nach Selbsthilfe-Gruppen und Selbsthilfe-Kontaktstellen suchen. Wenn Sie selbst eine neue Selbsthilfe-Gruppe gründen möchten, kann die NAKOS dabei helfen. Auch bestehenden Gruppen bietet die NAKOS Unterstützung an.
Adressen von Selbsthilfe-Gruppen finden Sie in der NAKOS Datenbank.
Von der NAKOS gibt es ein Buch zu Selbsthilfe-Kontaktstellen und Selbsthilfe-Vereinigungen in Deutschland. Darin finden Sie Informationen zu 350 Selbsthilfe-Kontaktstellen und mehr als 300 Selbsthilfe-Bundesvereinigungen. Das Buch heißt: NAKOS Adressen.
Die NAKOS bietet auch telefonische Beratung. Die Telefonnummer lautet: 030 - 31 01 89 60

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) ist eine Vereinigung von Menschen mit Körperbehinderung. Der Verband hat über 25.000 Mitglieder. Es gibt über 100 Vertretungen vor Ort, also in Städten und Gemeinden. Der BSK vertritt die Interessen seiner Mitglieder. Wichtig sind dabei Chancengleichheit für Menschen mit Behinderung, Selbstbestimmung, Teilhabe und Barrierefreiheit.
Internetseite: www.bsk-ev.org

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

Die Lebenshilfe ist ein Verein für Menschen mit verschiedenen Behinderungen und ihren Familien. Vor allem setzt sich die Lebenshilfe für Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung ein. Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung sind ihr besonders wichtig. Der Verein will erreichen, dass Menschen mit Behinderung selbstbestimmt leben können. Die Lebenshilfe ist 1958 als Selbsthilfe-Verein entstanden.
Auf der Internetseite der Lebenshilfe finden Sie viele Informationen rund um das Leben von Menschen mit geistiger Behinderung. Dort gibt es auch viele Informationen in Leichter Sprache.

Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e. V. (ISL)

Die ISL setzt sich seit 30 Jahren für die Rechte und Teilhabe von Menschen mit Behinderung ein. Sie ist kein Zusammenschluss von Selbsthilfe-Gruppen. Die ISL ist die Dachorganisation der Zentren für Selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen in Deutschland. Die Leitideen der ISL sind Selbstvertretung, Selbstbestimmung, Inklusion und Empowerment. Sie bietet Beratung und Schulungen zu vielen verschiedenen Themen an.
Internetseite: www.isl-ev.de

INTENSIVkinder zuhause e.V.

INTENSIVkinder zuhause e.V. ist ein Eltern-Selbsthilfeverein. In dem Verein sind Eltern aktiv, deren Kinder sehr stark pflegebedürftig sind. Zum Beispiel Kinder, die ein Beatmungsgerät brauchen. Der Verein ist bundesweit organisiert. Er hilft und berät Eltern bei ihren alltäglichen Problemen. Außerdem stellt er Kontakte zu anderen Familien her. Und organisiert Treffen, Infoveranstaltungen und Freizeiten.
Internetseite: www.intensivkinder.de

Kindernetzwerk für kranke und behinderte Kinder und Jugendliche in der Gesellschaft e.V.

Der Selbsthilfe-Verein Kindernetzwerk hilft und informiert Familien von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Krankheiten und Behinderungen. In dem Verein sind viele Selbsthilfe-Gruppen als Mitglieder aktiv. Auf der Internetseite von Kindernetzwerk können Sie nach Selbsthilfe-Gruppen vor Ort suchen.

Orphanet

Orphanet ist ein Internet-Portal für Menschen mit seltenen Krankheiten. Es wurde 1997 in Frankreich gegründet. Heute ist es in vielen Ländern Europas aktiv, auch in Deutschland. Es bietet Informationen über seltene Krankheiten und den Kontakt zu Selbsthilfe-Vereinen. Auf der Internetseite finden Sie auch die Kontaktdaten zu medizinischen Zentren für seltene Erkrankungen in Deutschland.
Internetseite: www.orpha.net

Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V. (Achse)

Die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V. - kurz ACHSE - wurde 2004 gegründet. Sie ist der Dachverband von und für Menschen mit chronischen seltenen Erkrankungen und deren Angehörigen in Deutschland. Mitglieder der ACHSE sind über 130 Selbsthilfe-Organisationen unterschiedlicher Größe. Die ACHSE bietet Informationen und Wissen über seltene Erkrankungen. Und sie vertritt die Interessen der Betroffenen in Politik, Gesellschaft und Wissenschaft.
Internetseite: www.achse-online.de

Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV)

Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter unterstützt Alleinerziehende. Er bietet Informationen, Beratung und leistet politische Arbeit. Ziel ist es, die Rechte von Alleinerziehenden zu stärken. Auf der Internetseite gibt es auch Informationen für Alleinerziehende mit behinderten Kindern.
Internetseite: www.vamv.de

Weibernetz e.V.

Der Verein Weibernetz möchte Frauen mit Behinderung helfen, unterstützen und stärken. Er ist politische Interessen-Vertretung von Frauen mit Behinderung. Der Verein vermittelt auch Adressen, Informationen und Literaturtipps. Auf der Internetseite finden Sie weitere Informationen: www.weibernetz.de
Dort können Sie auch viele Infos in Leichter Sprache lesen.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2023

Persönliche Beratung vor Ort

Finden Sie professionelle Beratungsstellen für Ihr persönliches Anliegen.

Angebote zu diesem Thema in der Nähe von