Schwerbehinderung   

In Deutschland hat fast jeder zehnte Bürger eine schwere Behinderung. Menschen mit Schwerbehinderung können einen Schwerbehindertenausweis bekommen. Mit dem Ausweis sind einige Vorteile verbunden, zum Beispiel Steuerermäßigungen und verbilligte oder kostenlose Nutzung von Bus und Bahn. Außerdem gibt es zahlreiche finanzielle Hilfen. Diese Hilfen nennt man Nachteilsausgleiche. Barrierefreiheit ist wichtig, damit Menschen mit Schwerbehinderung selbstständig leben können. Was genau Barrierefreiheit bedeutet erfahren Sie im Text.


In Deutschland leben 7,6 Millionen Menschen mit einer Schwerbehinderung (Statistisches Bundesamt, Oktober 2016). Die meisten Behinderungen treten erst im Laufe des Lebens auf. Nur vier bis fünf Prozent der Behinderungen bestehen bereits von Geburt an oder kurz danach. Knapp die Hälfte (45 Prozent) der Menschen mit Schwerbehinderung ist zwischen 55 und 75 Jahre alt. Ein Drittel sind 75 Jahre und älter. Zwei Prozent der Schwerbehinderungen sind folge eines Unfalls oder einer Berufskrankheit.

Wann ist man schwerbehindert?

Als schwerbehindert gelten Menschen, die einen anerkannten Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 haben. Der Grad der Behinderung ist das Maß für die körperliche, geistige, seelische und soziale Beeinträchtigung durch eine Behinderung. Personen mit einem GdB von mindestens 50 können einen Schwerbehindertenausweis bekommen. Den Ausweis können Sie bei der für Sie zuständigen Kommunalverwaltung oder beim Versorgungsamt beantragen. Das ist aber nur möglich, wenn Sie in Deutschland leben oder arbeiten.

Nachteilsausgleiche

Für Menschen mit schwerer Behinderung gibt es finanzielle Hilfen. Diese Hilfen werden Nachteilsausgleiche genannt. Dazu gehören zum Beispiel Steuerermäßigungen und günstigere Fahrten mit Bus und Bahn. Die Nachteilsausgleiche sollen dabei helfen, ein möglichst selbstständiges Leben führen zu können.

Persönliche Assistenz

Persönliche Assistenz ist für viele Menschen mit Schwerbehinderung sehr wichtig. Die Hilfe von Assistenten ermöglicht ihnen Selbstständigkeit im Alltag, zum Beispiel beim Wohnen und Arbeiten.

Ansprechpartner

Ansprechpartner für Hilfen zur sozialen Eingliederung von Menschen mit Behinderung sind die örtlichen Sozialämter. Die Rechtsgrundlage bildet das 12. Sozialgesetzbuch, Kapitel 6.

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit ist die Grundvoraussetzung für ein selbstverständliches Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung. Barrieren sind zum Beispiel fehlende Rampen oder Texte in unverständlicher Sprache. Solche Barrieren abzubauen ist gerade für Menschen mit Schwerbehinderung sehr wichtig. Barrierefreiheit nützt allen Menschen. Für viele Menschen ist die eigene Wohnung oder das eigene Haus der wichtigste Lebensbereich. Wie man den privaten Wohnraum an die Bedürfnisse Älterer oder Menschen mit Behinderung anpassen kann, erfahren Sie im Artikel Barrierefreies Bauen.

Wenn es um die Barrierefreiheit in Städten und Gemeinden geht, sollten Menschen mit Schwerbehinderung mitreden. Viele Städte und Gemeinden haben das inzwischen erkannt. In Beiräten oder in Anhörungen sind sie an der Gestaltung beteiligt. Von wahrer Inklusion kann aber erst gesprochen werden, wenn Menschen mit Behinderung tatsächlich mitentscheiden können.

Weitere Familienratgeber-Artikel zum Thema

zuletzt aktualisiert: 11.04.2017

Adressen vor Ort

Finden Sie Beratungsstellen in Ihrer Nähe.

Zum Seitenanfang

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/schwerbehinderung/schwerbehindertenausweis/schwerbehinderung.php