Kinder- und Jugendhilfegesetz

Jugendliche malen

Das örtliche Jugendamt ist zuständig für Leistungen nach dem SGB VIII – Kinder- und Jugendhilfe. Das Jugendamt gewährt bei Kindern mit seelischer Behinderung oder von einer solchen Behinderung bedrohten Kindern Leistungen der Eingliederungshilfe. In diesen Fällen wird das Jugendamt als Rehabilitationsträger tätig. Der Gesetzgeber hat für den Bereich der Eingliederungshilfe einen offenen Leistungskatalog vorgesehen, um den individuellen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen mit einer seelischen Behinderung gerecht zu werden. Die Eingliederungshilfeleistungen umfassen unter anderem Hilfen zu einer angemessenen Schulbildung (z. B. Integrationshelfer).
Das Jugendamt ist daneben auch zuständig für Hilfen zur Erziehung und die Unterbringung von Kindern und Jugendlichen außerhalb ihrer Ursprungsfamilien.


Stichworte, die diesem Artikel zugeordnet wurden:

Erziehungshilfen, Jugendamt, Jugendhilfegesetz, Rehabilitation, Rehabilitationsträger, Schule

Hilfe in Ihrer Nähe

Sie suchen Beratungsstellen in der Umgebung? Finden Sie diese jetzt ganz einfach mit unserer Suche.

Zur Suche
Seite weiterempfehlen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/recht/kinder_jugendhilfegesetz.php