Projekt gegen sexuelle Übergriffe    

24.05.2018

Ein aktuelles Angebot soll Personen unterstützen, die von sexuellen Übergriffen betroffen sind.
Das Angebot „Hilfeportal Sexueller Missbrauch“ soll Menschen helfen, die von sexuellen Übergriffen betroffen sind. Es richtet sich nicht speziell an Menschen mit Behinderung, kann aber natürlich auch von ihnen genutzt werden. Es gibt eine kostenlose telefonische Hotline, bei der Betroffene und Angehörige sich über Hilfe-Angebote informieren können.
Die Website bietet Informationen in mehreren Sprachen sowie in Deutscher Gebärdensprache und Leichter Sprache. Über eine Datenbank kann nach Hilfe-Angeboten in der eigenen Region gesucht werden.
Betreiber der Website ist der Arbeitsstab des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs.

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/nachrichten/artikel.php?nid=781