Mentorenprogramm für Menschen mit einer Sehbehinderung

29.11.2018

Der Einstieg ins Berufsleben kann für Menschen mit einer Sehbehinderung schwierig sein. Ein spezielles Mentorenprogramm soll ihnen bei den ersten Schritten helfen.
Im Programm "TriTeam" wird dem Interessenten ein berufserfahrener Mentor an die Seite gestellt. Das Tandem kann sich über Fragen des Studiums oder der Ausbildung, Unterstützungsmöglichkeiten und über weitere Themen austauschen. Es stehen zehn Plätze zur Verfügung.
Bewerben können sich Studierende, Auszubildende und Schüler, die blind oder sehbehindert sind. Bewerbungsschluss ist der 15. Dezember 2018. Hinter dem Programm steht der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V (DVBS).
Weitere Informationen beim DVBS

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/nachrichten/artikel.php?nid=831