Menschen mit Lernbehinderung palliativ begleiten

26.04.2018

Aktuell gibt es noch wenig Erfahrung bei der palliativen Begleitung und Unterstützung von Menschen mit Lernbehinderung. Zwei neue Leitfäden sollen vor allem die Angehörigen und Mitarbeiter von Wohn-Einrichtungen unterstützen.
Der Leitfaden „Begleiten bis zuletzt: Was können wir tun, damit es gut wird?“ richtet sich an die Angehörigen. Er zeigt unter anderem, welche Vorkehrungen getroffen werden können, wie man mit körperlichen Beschwerden des Betroffenen umgeht oder welche Möglichkeiten Hospize bieten.
Der Leitfaden „Palliative Begleitung von Menschen in Wohnformen der Eingliederungshilfe“ bietet ähnliche Informationen für Mitarbeiter von Wohn-Einrichtungen. Dabei wird noch genauer auf den Umgang mit unterschiedlichen Krankheitssymptomen eingegangen.
Herausgeber der Leitfäden ist die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin. Aktuell gibt es die Leitfäden nur online als PDF. Sie sollen aber bald in gedruckter Form bestellbar sein.

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/nachrichten/artikel.php?nid=775