Informationen zur Rehabilitation für Kinder und Jugendliche

17.09.2018

Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) hat Informationen zur medizinischen Rehabilitation für Kinder und Jugendliche zusammengefasst. Die DRV kann die Kosten einer Reha für die Kinder übernehmen. Voraussetzung ist, dass zumindest ein Elternteil rentenversichert ist.
Eine medizinische Reha kann Kindern und Jugendlichen helfen, mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung umzugehen. Die DRV bietet verschiedene Informationen Zum Beispiel Listen häufig gestellter Fragen, etwa zum Schulunterricht oder zur Begleitung durch die Eltern während der Reha, aber auch zum Ausfüllen des Reha-Antrags. Außerdem gibt es Infobroschüren in verschiedenen Sprachen zum Download, unter anderem in Arabisch, Englisch oder Russisch.

  • Weiter zum Portal der DRV
  • Das Thema Reha im Familienratgeber|https://www.familienratgeber.de/rechte-leistungen/reha-therapie/rehaleistungen.php]]

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/nachrichten/artikel.php?nid=814