Freie Fahrt im Nahverkehr

16.06.2011

Ab dem 1. September 2011 können Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis und einer Wertmarke die Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn kostenlos nutzen.
Bisher können die Betroffenen 50 Kilometer um ihren Wohnort sowie in den Verkehrsverbünden kostenlos reisen. Außerhalb dieser Gebiete müssen sie ein Ticket kaufen.
Diese Regelung wird ab dem 1. September 2011 entfallen. Betroffene können dann mit Schwerbehindertenausweis und Wertmarke in allen Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn kostenlos fahren.

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/nachrichten/artikel.php?nid=100