Tages-Förderung   

Manche Menschen mit Behinderung
können auch nicht in einer Werkstatt arbeiten.
Zum Beispiel:

  • Wenn sie schwer behindert sind.
  • Wenn sie mehrere Behinderungen haben.
  • Wenn sie eine schwere Lern-Schwierigkeit haben.

Dann können sie zu einer Tages-Förder-Stätte gehen.
Dort können sie verschiedene Sachen machen.
Zum Beispiel:

  • Musik,
  • malen,
  • kochen,
  • Sport,

Die Menschen sollen ausprobieren,
welche Sachen sie gut können.
Und sie sollen viele neue Sachen lernen.
Damit sie vielleicht doch noch in einer Werkstatt arbeiten können.
 
Das Geld für die Tages-Förderung gibt das Sozial-Amt.

Hier gibt es mehr Informationen:

zuletzt aktualisiert: 29.03.2017

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/leichte-sprache/lebensphasen/bildung-arbeit/tagesfoerderung.php