Freie Fahrt im Nahverkehr

Ab dem 1. September 2011 können Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis und einer Wertmarke die Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn kostenlos nutzen.
Bisher können die Betroffenen 50 Kilometer um ihren Wohnort sowie in den Verkehrsverbünden kostenlos reisen. Außerhalb dieser Gebiete müssen sie ein Ticket kaufen.
Diese Regelung wird ab dem 1. September 2011 entfallen. Betroffene können dann mit Schwerbehindertenausweis und Wertmarke in allen Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn kostenlos fahren.

In Leichter Sprache

Symbol für Leichte Sprache

Die Texte im Familienratgeber gibt es jetzt auch in Leichter Sprache

Hier geht's zur Übersicht


Hilfe in Ihrer Nähe

Finden Sie Anlauf- und Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen.

Aktuell 26.426 Adressen!

Ihre Einrichtung ist noch nicht gelistet?

Neue Einrichtung eintragen


Interessante Links

Interessante Links

Unsere Linkliste bietet Ihnen eine Übersicht interessanter Internetadressen aus den Bereichen Selbstbestimmt leben, Familie, Inklusion und zu vielen weiteren Themen.

Zur Linkliste


Online-Beratung der Caritas

Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V.

Nutzen Sie das Angebot unseres Partners, der Caritas, und lassen Sie sich jetzt online beraten!

Neu anmelden
Frage abholen


Social Media

Besuchen Sie uns auch auf unseren Social Media Seiten.

Facebook Twitter YouTube Google+ XING

Seite weiterempfehlen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/div/aktuell/meldung.php?nid=100