Oskar und die Dame in Rosa

Titelbild von "Oskar und die Dame in Rosa"

Gerade mal zehn Jahre ist Oskar alt und schon jetzt weiß er, dass er bald sterben wird. Denn Oskar hat Leukämie. Aber die Eltern wollen gar nicht mit ihm darüber reden, schweigen das Thema "Tod" im wahrsten Sinne des Wortes "tot". Nur die ehemalige Catcherin Oma Rosa setzt sich mit Oskar zusammen, der so viele Fragen hat. Ihr Rat: Stell Dir jeden verbleibenden Tag wie zehn Jahre vor. Und so kann Oskar nun regelmäßig dem lieben Gott über seine Erlebnisse berichten - über Pubertät, erste Liebe, Midlife-Crisis und über das Altern.

Ein Buch, das Mut macht, dem Thema Tod und unheilbare Krankheit offen zu begegnen.

Autor: Eric-Emmanuel Schmitt
Verlag: Fischer
Preis: 7 Euro
Erschienen: 2005
Seiten: 112 Seiten
ISBN: 978-3-596-16131-7

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/buchtipps/detailseite.php?bid=29