Infos für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige.

Unsere Buchtipps

Welches Thema interessiert Sie?

08.07.2013  –  Erfahrungen

Die unsichtbare Behinderung - Fluch oder Segen? Leben mit einem Hydrocephalus

Hydrocephalus, im Volksmund auch Wasserkopf genannt, gehört zu den unsichtbaren und deshalb auch unterschätzten Krankheiten. Caroline Hintzen beschreibt in einer Mischung aus Autobiographie und Ratgeber ihre eigenen Erfahrungen mit dieser Krankheit.

Mehr Infos

08.07.2013  –  Erfahrungen

Geschwister behinderter Kinder

Dieses Buch ist ein Ratgeber für Familien mit behinderten und nicht behinderten Kindern. Es gibt wertvolle Tipps anhand von Beispielen, Studienergebnissen und Erfahrungen von betroffenen Eltern und Kindern.

Mehr Infos

08.07.2013  –  Erfahrungen

Immer noch träume ich von Deutschland - Reise in ein Leben zwischen Deutschland und Vietnam

Bruni Prasske und der Rollstuhlfahrer Nguyen Phong Dien bereisen gemeinsam Diens Heimat Vietnam.

Mehr Infos

08.07.2013  –  Kinder und Jugend

Tina sagt Nein! Tim sagt Nein!

Wendebroschüre zur Prävention von sexualisierter Gewalt für Mädchen und Jungen mit besonderem Förderbedarf.

Mehr Infos

08.07.2013  –  Erfahrungen

Zwischen allen Stühlen

An Multipler Sklerose Erkrankte berichten über ihre persönlichen Erfahrungen und Bewältigungsstrategien.

Mehr Infos

08.07.2013  –  Erfahrungen

Weil es dich gibt

Ein besonderes Buch - unprätentiös, genau und mit literarischer Qualität erzählt. Der Erfahrungsbericht einer Mutter, der zeigt: Glück bedeutet nicht Leidfreiheit. Das Leben eines Kindes ist keine Rechengröße, darf es nicht sein.

Mehr Infos

08.07.2013  –  Erfahrungen

Mein Kind ist fast ganz normal

Leben mit einem behinderten oder verhaltensauffälligen Kind - Wie Familien gemeinsam den Alltag meistern lernen.

Mehr Infos

08.07.2013  –  Erfahrungen

Lieber Arm ab als arm dran

Was heißt hier eigentlich behindert?

Mehr Infos

08.07.2013  –  Erfahrungen

Krüppelzeitung

"Die Krüppelzeitung - Brisanz der Behindertenbewegung" handelt von einer Auseinandersetzung in der Behindertenbewegung, die zwar annähernd 30 Jahre her ist, aber in einigen Bereichen bis heute richtungsweisend ist.

Mehr Infos

08.07.2013  –  Erfahrungen

Koma

Im Alter von 56 Jahren verunglückte Volkmar Volkhardt mit dem Auto. Die folgende Zeit mit Koma, Wach-Koma, Schädel-Hirn-Trauma begleitete seine Lebensgefährtin in Tagebuchaufzeichnungen.

Mehr Infos

Netzwerk der Regionalpartner

Über 150 regionale Netzwerke sind bereits für den Familienratgeber aktiv. Informieren Sie sich jetzt.

Zur Karte

Regionalpartner-Anmeldung

Partner werden

Damit das Angebot des Familienratgebers mit Hilfe eines regionalen Netzwerks kontinuierlich verbessert und ausgebaut werden kann, suchen wir ständig nach weiteren Regionalpartnern.

Jetzt bewerben!

Adressen vor Ort

Sie suchen passende Beratungsstellen für Ihr Anliegen? Finden Sie hier Einrichtungen in Ihrer Nähe, die Sie im Hinblick auf Ihre persönlichen Bedürfnisse professionell beraten.

Jetzt suchen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/buchtipps.php?pn=5

Zur Aktion Mensch