Krisenintervention

Mädchen spricht mit anderer Person

Unabhängig davon, ob die Situation mit einem behinderten, kranken oder zu pflegenden Familienmitglied als besonders belastend empfunden wird, können in jeder Familie schwere seelische Krisen auftreten. Bei einer starken Belastung, die nicht selten auch eine Beziehung gefährdet, kann eine solche Krise auftreten. Gründe dafür können Verlust, Trennung, Suchtprobleme, Ängste oder andere familiäre Konflikte sein. Natürlich können auch Menschen mit einer geistigen Behinderung und/oder körperlichen Behinderung davon betroffen sein.

Bundesweit machen Einrichtungen wie der Berliner Krisendienst Angebote für Menschen in der Krise und deren Partner. Aber auch Verwandte, Freunde oder Kollegen können sich an den Krisendienst wenden. In der Regel können auch professionelle Stellen wie Ärzte, Therapeuten oder Kliniken den Krisendienst in Anspruch nehmen.

Die Hauptangebote solcher Krisendienste sind Beratung und Unterstützung auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten von psychosozialen Beratungsstellen oder therapeutischen Angeboten. Besonders wichtig ist die Möglichkeit per Telefon und anonym Kontakt aufnehmen zu können und sich dann bei Bedarf zu einem Gespräch zu treffen. In diesem Zusammenhang sind auch die bundesweiten Seelsorgetelefone für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein wichtiges Angebot. Große vernetzte Krisendienste werden vor allem in den Großstädten wie Hamburg und Berlin angeboten. Bei Bedarf können sich Betroffene aber auch in kleineren Städten in jedem Fall an den örtlichen psychosozialen Dienst, eine Sozialberatungsstelle oder einen sozialpsychiatrischen Dienst wenden. In dringenden Fällen kann natürlich auch eine Notfallambulanz aufgesucht werden.


Stichworte, die diesem Artikel zugeordnet wurden:

Angst, Belastung, Familienmitglied, Konflikt, Krise, psychosoziale Beratung, Sozialberatung, Trennung, Verlust

Hilfe in Ihrer Nähe

Sie suchen Beratungsstellen in der Umgebung? Finden Sie diese jetzt ganz einfach mit unserer Suche.

Zur Suche
Seite weiterempfehlen

Quell-URL: https://www.familienratgeber.de/beratung_hilfe/beratung/krisenintervention.php